Zum Inhalt

Heinke Kirzinger, M.A.

Die Stimmpädagogin Heinke Kirzinger ist seit 1996 an der TU Dortmund beschäftigt. Am Institut für Musik und Musikwissenschaft übernahm sie neben der Unterrichtung ihrer Gesangsklasse regelmäßig Seminare zum „Singen in der Schule“ im Lehrgebiet Musikpädagogik. Seit 2013 ist sie Chorleiterin des Dortmunder Universitätschors. Im September 2019 verlegte sie ihren beruflichen Schwerpunkt ins Zentrum für HochschulBildung. Dort leitet sie PerSona – den Stimmraum für vokale Persönlichkeitsentfaltung an der TU Dortmund. Im Rahmen dieser Tätigkeit entwickelt sie Trainingsformate zum optimierten Stimmeinsatz für alle Mitglieder der Universität. Diese werden dann mit wechselnden Kooperationspartnern an die jeweilige Zielgruppe angepasst realisiert.

Lehrgebiete

  • Didaktik und Methodik des Singens mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Stimm- und körpersprachliche Kommunikation
  • Stimm- und Sprechtechnik
  • Präsentationtechnik

Weitere Informationen zu Heinke Kirzinger

  • Bundesverband Deutscher Gesangspädagogen (BDG)
  • Arbeitskreis Musik in der Jugend (amj)
  • KulturInitiative Kinderstimme Kinderlied e.V. (KIKK)

Beruflicher Werdegang

  • seit 2019 Leiterin PerSona, Stimmraum der TU Dortmund
  • 2013 – heute Chorleiterin Universitätschor Dortmund
  • 2012 – 2020 Leitung Offenes Singen in der Fun2Teach-Lernwerkstatt, TU Dortmund
  • 2012 – 2019 Kinderstimmbildung in der ev. Kirchengemeinde Berghofen
  • 2011 – 2014 Chorleiterin Frauenchor „Frauenklang“, TU Dortmund
  • 1996 – 2020 TU Dortmund, Institut für Musik und Musikwissenschaft
    Lehrauftrag Gesang/Stimmbildung
    Seit WS 10/11 Dozentin Fachgebiet „Singen mit Kindern und Jugendlichen“
  • 1996 – heute Freiberufliche Gesangspädagogin und Sängerin, Referentin überregional
    Stimm- und Sprechtechnik, Einzel- und Gruppentraining, Chorcoachings
  • 1992 – 1996 Musikschule Castrop-Rauxel, Lehrkraft Querflöte/Gesang
  • 1990 – 1992 Musikschule Jellinghaus Dortmund, Lehrkraft für Querflöte
  • 1985 – 1988 Städtische Musikschule Flensburg, Lehrkraft Querflöte

Studium

  • 2010 - 2012 Fachhochschule Osnabrück, Institut für Musik
    Musikpädagogik Master of Arts (M.A.)
  • 1989 – 1998 Hochschule für Musik Detmold, Abt. Dortmund
    05/1993 Gesangspädagogik, Diplommusikerzieherin
    04/1998 Künstlerische Reifeprüfung
  • 1998 – 1999 Penn State University, Pennsylvania, U.S.A.
    Teaching Assistant/Non-Degree Master Student Music Performance
    Fulbright Stipendium
  • 1983 – 1988 Pädagogische Hochschule Flensburg
    Lehramt Sek.I (Musik/Englisch), 1. Staatsexamen

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan