Zum Inhalt

WiHoWiT – Wissenstransfer zwischen der Wissenschafts- und Hoch­schul­forschung und den Wissenschaftsministerien

Kurzbeschreibung des Projekts:

Bisher ist nichts darüber bekannt, wie empirische Ergebnisse der Wissenschafts- und Hoch­schul­forschung in den Wissenschaftsministerien rezipiert werden. Ebenso ist nichts darüber bekannt, ob diese Ergebnisse in die politische Gestaltung der Landeshochschulsysteme einfließen. Daher lautet die zentrale Forschungsfrage des Vorhabens: Was begünstigt den Wissenstransfer zwischen der Wissenschafts- und Hoch­schul­forschung und den Wissenschaftsministerien?

Aus der Wissenstransferforschung sind verschiedene Faktoren und Kanäle bekannt, die den Wissenstransfer beeinflussen. Dazu zählen individuelle und organisationale Faktoren sowie technische Kanäle des Wissenstransfers. Im Verbundvorhaben wird der Frage nachgegangen: Wie beeinflussen die Faktoren den Wissenstransfer zwischen Wissenschafts- und Hoch­schul­forschung und Ministerien und wie müssen die Kanäle gestaltet sein, damit der Wissenstransfer in beide Richtungen unterstützt wird?

Das Projekt wird zusammen mit dem HIS-Institut für Hochschulentwicklung e.V. (HIS-HE) in Hannover durchgeführt.

Als wissenschaftliche Mitarbeiterin bearbeitet Viktoria Jäger das Projekt. Geleitet wird es von Uwe Wilkesmann und Sabine Lauer.

Projektlaufzeit: 01.08.2022 bis 31.07.2025

Logo BMBF

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan