Zum Inhalt

Team

Projektleitung

Portrait Prof. Dr. Uwe Wilkesmann © privat

Prof. Dr. Uwe Wilkesmann

ist seit 2006 Inhaber des Lehrstuhls für Organisations­forschung und Weiterbildungs­management an der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund. Zugleich ist er seit 2011 Di­rek­tor des Zentrums für Hoch­schul­Bil­dung an der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund. Vorher war er an der Ruhr-Uni­ver­si­tät Bochum, der Uni­ver­si­tät Hamburg und der Ludwig-Maximilians-Uni­ver­si­tät München tätig. Zusätzlich war er von 2008 bis 2015 adj. Professor an der Hong Kong Polytechnic Uni­ver­sity (Research Centre for Knowledge Management and In­no­va­ti­on).

Im Bereich der Hoch­schul­forschung forscht und leitet er in den letzten Jahren ins­be­son­de­re Projekte zum The­ma Governance der aka­de­mischen Lehre und zum Verhalten von Stu­die­ren­den.

Projektmitarbeitende

Portrait Sabine Lauer © privat

Dr. Sabine Lauer, M.Sc.

hat So­zio­lo­gie und Biostastik an der LMU München studiert und un­ter­stützt seit Oktober 2013 das Lehrstuhlteam. Sie war maß­geb­lich am BMBF-Projekt „TeachGov“ (2013-2016) be­tei­ligt, welches auch Grundlage ihrer mit dem Ulrich-Teichler-Preis 2020 ausgezeichneten, kumulativen Dissertation „Transformational Governance of Academic Teaching“ war.

Als erfahrene Hochschulforscherin und ausgewiesene Statistikerin wird sie das Projekt „UnSicht“ bei der Erstellung des Fragebogens und Daten­ana­lyse un­ter­stüt­zen.

Portrait Olga Wagner © privat

Olga Wagner, M.A.

erwarb ihren Bachelorabschluss in Er­zie­hungs­wis­sen­schaft an der TU Dort­mund und studierte im Anschluss im Master­studium Erwachsenenbildung/ Wei­ter­bil­dung an der Fa­kul­tät für Bildungs­wis­sen­schaften der Uni­ver­si­tät Duisburg-Essen.

Im Lehrstuhlteam hat sie seit 2011 zu­nächst als studentische und wis­sen­schaft­liche Hilfskraft und seit 2017 als wis­sen­schaft­liche Mit­ar­bei­te­rin in un­ter­schied­lichen Projekten mitgewirkt und geforscht.

Im Projekt UnSicht be­schäf­tigt sie sich schwerpunktmäßig mit der Planung, Durchführung und Auswertung der qualitativen empirischen Studie. Parallel zum Projekt erstellt sie ih­re Dissertation zum The­ma: Sozialisation des wis­sen­schaft­lichen Nachwuchses. Ihre Ar­beits- und Interessenschwerpunkte liegen an der Schnitt­stelle zwischen Hochschul-, Organisations- und Sozialisationsforschung.

Portrait Ronja Vorberg © privat

Ronja Vorberg, M.A.

studierte zu­nächst Er­zie­hungs­wis­sen­schaft und Germanistik im Bachelor­studium und an­schlie­ßend Er­zie­hungs­wis­sen­schaft im Master­studium an der Ruhr-Uni­ver­si­tät Bochum. Hier fokussierte sie sich vor allem auf das Gebiet des Lernens und Problemlösens sowie auf den Bereich des Lebenslangen Lernens.

Als wis­sen­schaft­liche Mit­ar­bei­te­rin an der TU Dort­mund un­ter­stützt sie das Team von UnSicht. Im Rah­men des Projektes be­schäf­tigt sie sich unter an­de­rem mit der Erstellung des Fragebogens sowie der quantitativen Daten­ana­lyse.

Portrait Julia Nouroozi © privat

Julia Nouroozi

ist Studentin der Erziehungswissenschaften und un­ter­stützt das Projektteam als studentische Hilfskraft.


Logo UnSicht
Logo BMBF

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan